Bäume pflanzen. Wälder schaffen. Der Erde etwas zurück geben.

European Schoolnet

European Schoolnet (EUN), ist ein Netzwerk von 34 Bildungsministerien in Europa und weltweit. Als gemeinnützige Organisation besteht das Ziel des Netzwerks darin, Innovationen in den Bereichen Lehren und Lernen in Bildungsministerien, Schulen, bei Lehrern, Forschern und Partnern aus dem privaten Sektor zu integrieren. Das EUN betrachtet sich selbst als Ideenlabor, das den beteiligten Ministerien dabei helfen kann, Strategien zu entwickeln, um den Bildungsreformprozess auf europäischer Ebene und auf der Grundlage von Fakten und Beweisen voranzutreiben. Die 1997 gegründete Organisation hat ihren Sitz in Brüssel; ihr gehören rund 70 Mitarbeiter und Experten an.

Die Aufgabe der Organisation besteht darin, Bildungsministerien, Schulen, Lehrer und relevante Akteure im Bereich Bildung in Europa bei der Anpassung von Bildungsmaßnahmen an die digitalisierte Gesellschaft des 21. Jahrhunderts zu unterstützen. Die EUN befasst sich mit drei strategischen Kernbereichen:

  • Bereitstellung von nutzbaren Erkenntnissen und Daten im Bereich der Bildungsinnovation als Grundlage für politische Empfehlungen (über Peer-Austausch, politische Experimente, Umfragen und Berichte sowie über diverse Arbeitsgruppen);
  • Unterstützung von Schulen und Lehrern bei deren Unterrichtspraxis sowie internationaler Austausch und gegenseitige Hilfe (durch die Förderung dreier europäischer Netzwerke – eTwinning, Scientix und BIK);
  • Entwicklung und Aufrechterhaltung eines Netzwerks von Schulen, die sich für innovative Lehr- und Lernansätze einsetzen (mittels der Aktivitäten, die im Rahmen des Future Classroom Labs organisiert werden sowie mittels des Programms der Future Classroom Lab Ambassadors).

European Schoolnet wird das Life Terra-Projekt bei der Ausarbeitung und Durchführung des Fortbildungskurses in verschiedenen Ländern unterstützen.

Link zur Website: http://www.eun.org/